Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

SRF@SwissSkills 2018 mit Cornelia Boesch und Jann Billeter

SwissSkills 2018: SRF berichtet auf seinen TV-, Radio- und Onlinekanälen umfassend über die grösste Berufsshow der Welt. «Schweiz aktuell» mit Moderatorin Bigna Silberschmidt meldet sich täglich live aus Bern; Höhepunkt wird am Samstag der grosse Live-Tag sein – moderiert von Cornelia Boesch und Jann Billeter.

Nach 2014 finden zwischen dem 12. und 16. September 2018 zum zweiten Mal die zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften, die SwissSkills, statt. Das Spezielle an diesem Grossevent: 75 Meisterschaften und weitere 60 Berufsdemonstrationen der verschiedensten Schweizer Lehrberufe finden zentral zur gleichen Zeit am gleichen Ort statt. Dafür wird auf dem Gelände der Bernexpo eine riesengrosse temporäre Fabrik für 135 Berufe und 900 Teilnehmende aufgebaut. Die meisten der an den SwissSkills 2018 beteiligten Berufsverbände führen regelmässig SwissSkills-Meisterschaften durch. Allerdings wurden diese bis anhin – mit Ausnahme des Jahres 2014 – dezentral veranstaltet.

Ob im Radio, im TV oder Online: SRF berichtet die ganze Woche über die faszinierende Welt der Berufe und der jungen Berufsleute. Dabei zeigt SRF die Wettkämpfe hautnah und thematisiert das erfolgreiche Modell der Schweizer Berufsbildung und des dualen Bildungssystems. Bei «Schweiz aktuell» steht das duale Bildungssystem der Schweiz in einem fünfteiligen Themenschwerpunkt im Zentrum. Moderatorin Bigna Silberschmidt meldet sich täglich live aus Bern, spricht mit Wettbewerbsteilnehmenden, Branchenvertretern und Bildungsexpertinnen.

Am Samstag, 15. September, überträgt SRF den letzten Wettkampftag von 08.45 Uhr bis 17.55 Uhr live auf SRF 1. Cornelia Boesch und Jann Billeter führen durch die grosse Livesendung. Während Cornelia Boesch früher Goldschmiedin werden wollte, träumte Jann Billeter davon, als Eishockeyspieler durchzustarten. Obwohl der Traum für beide nicht wahr werden wollte, haben sie in ihrer heutigen Tätigkeit als TV-Journalisten ihre Erfüllung gefunden.

Gebündelt sind sämtliche Inhalte auf srf.ch/SwissSkills2018 zu finden.

Die Berichterstattung zu den SwissSkills 2018 bei SRF:

TV Live / Online

SRF@SwissSkills2018 – der grosse Live-Tag aus Bern

Samstag, 15. September 2018, 08.45 bis 17.55 Uhr live auf SRF 1 und auf srf.ch/SwissSkills2018

Am Samstag, 15. September 2018, überträgt SRF den letzten Wettkampftag von 08.45 bis 17.55 Uhr live auf SRF 1. Moderiert wird die grosse Livesendung von Cornelia Boesch und Jann Billeter – unterstützt von den beiden Moderatorinnen Tama Vakeesan und Oceana Galmarini. Im Zentrum steht dabei die Übertragung der Wettkämpfe, angereichert mit Porträts, Archivperlen und Gesprächen mit spannenden Gästen aus der Welt der Berufsbildung. SRF möchte das umfangreiche Angebot rund um die SwissSkills2018 einem möglichst breiten Publikum zu Verfügung stellen und strahlt den Live-Tag auch auf YouTube aus. 

Online

Samstag, 15. September 2018, 19.30 Uhr bis 22.15 Uhr, als Livestream auf srf.ch/SwissSkills2018 Die Siegerehrung Die abendliche grosse Show rund um die Siegerehrung in der Berner Eishalle bietet SRF zudem als Livestream an.

TV

Montag bis Freitag, 10. bis 14. September 2018, 19.00 Uhr, SRF 1 «Schweiz aktuell»: Schwerpunktwoche von den «SwissSkills» Mit einem fünfteiligen Themenschwerpunkt steht bei «Schweiz aktuell» das duale Bildungssystem der Schweiz im Zentrum. Moderatorin Bigna Silberschmidt meldet sich ab Dienstag täglich live aus Bern und spricht unter anderen mit Johann Schneider-Ammann, mit Bildungsforscherin Margrit Stamm, stellt den einzigen Küfer-Lehrling der Schweiz vor sowie die junge Dachdeckerin, die um den Schweizer Meistertitel kämpft. Mittwochs, 5. und 12. September 2018, 20.55 Uhr, SRF 1 «Das Generationen-Duell» Im Rahmen der SwissSkills 2018 produziert SRF «Das Generationen-Duell». Dabei treten erfahrene Berufsleute gegen Newcomer an, angeführt von Anja Zeidler und Ueli Kestenholz. Sie lösen während einer Woche die verschiedensten Aufgaben. Tama Vakeesan und Livio Chistell moderieren den Zweiteiler.

Radio und Online

Ab Montag, 10. September, täglich auf Radio SRF 3, ab Donnerstag, 6. September 2018, auf srf3.ch Radio SRF 3: «Parat für übermorgen» «Lern doch erst etwas Richtiges!», haben die meisten von uns zum Zeitpunkt der Berufswahl gehört. Aber was ist denn das Richtige, wenn sich Berufsbilder rasend schnell verändern und in gewissen Jobs bald intelligente Roboter harte Konkurrenz sind? Radio SRF 3 widmet sich in einer Themenwoche den realen und (noch) fiktiven Zukunftsjobs vom «vertical farmer» über den «I Cop» bis zum «walk talker». Und wir fragen nach, wo die digitale Revolution nicht nur zur Herausforderung, sondern auch zur Chance für neue Ausbildungen wird.

Ab Montag, 10. September, täglich auf Radio SRF 1, ab Donnerstag, 6. September 2018, auf srf1.ch Radio SRF 1: «Gelernt ist gelernt» Das ganze Leben im gleichen Beruf oder sogar Betrieb zu arbeiten, ist ein Auslaufmodell. Umstrukturierungen zwingen uns zum Umdenken. Berufliche Laufbahnen passen sich gesellschaftlichen Veränderungen an. Gewisse Berufe verschwinden oder verändern sich von Grund auf. Was man gelernt hat, kann sehr schnell veralten. Brüche in der Berufsbiografie sind heute Alltag, ob aufgezwungen oder selbst gewählt. So wurde aus dem Pöstler Emil Steinberger ein Kabarettist, aus der Sportartikelverkäuferin Evelyne Binsack eine Extremsportlerin. Radio SRF 1 nimmt das Publikum mit auf die Achterbahn Berufsleben. Mit dabei sind Hoffnungen und Ängste in der Lehre, Herausforderungen und Kehrtwenden unterwegs und oft auch der zufriedene Blick zurück.

Social Media

Mittwoch, 12. September, bis Sonntag, 16. September 2018 Twitter/Facebook/Instagram

Die SwissSkills werden auf diversen Social-Media-Kanälen durch SRF die ganze Woche über eng begleitet. Ein Highlight in der Berichterstattung vor Ort ist ein Take-over durch SRF-Lernende, die dem Publikum aus ihrer Perspektive auf Instagram täglich Einblicke von hinter den Kulissen und zu SRF und tpc als Lehrbetrieb präsentieren.

Twitter: https://twitter.com/SRF

Facebook: https://www.facebook.com/srf.ch

Instagram: https://www.instagram.com/srfschweizerradioundfernsehen/

URL: srf.ch/SwissSkills2018

Hashtags: #SRFSwissSkills und #SwissSkills2018

Die SRG und tpc stellen ihre Lehrberufe vor

Die SRG plant am Samstag, 15. September 2018, einen Thementag zur Schweizer Berufsbildung direkt vom Messegelände in Bern. Daneben gibt es eine Standinszenierung für die Messebesucherinnen und -besucher, wo SRG und tpc ihre Lehrberufe vorstellen und einen Blick hinter die Kulissen der faszinierenden Fernseh- und Radiowelt bieten. Die gesamte Fläche soll auch als Kulisse von den vier Unternehmenseinheiten genutzt werden können. Die Lehrberufe sind beispielsweise: Schreiner, Automobil-Mechatroniker, Informatikerinnen, Kauffrauen, Polymechanikerinnen oder Multimediaelektroniker.