• Presenting Partner

  • Institution

  • Media Partner

Valentina Bircher

Valentina Bircher

Coiffeuse EFZ

Wohnort
Thun / BE
Arbeitgeber
Coiffeur Merz GmbH

"Ich liebe die Kombination von Praktischer Arbeit und dem Kundenkontakt."

Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Empathisch

Das Wort „empathisch“ umfasst genau genommen ein Bündel von drei Fähigkeiten. Diese werden bei der Begegnung mit einem anderen Menschen, zumeist unbewusst und gleichzeitig, eingesetzt. Ein „empathischer“ Mensch hat:
- Eine gute Wahrnehmung der eigenen Gefühle und Bedürfnisse
- Die Fähigkeit sowie die Bereitschaft sich in die Gefühle, Gedanken und Motive des anderen Menschen hineinzufühlen
- Die Fähigkeit, angemessen auf die andere Person zu reagieren

Präzise

In der Alltagssprache verwendet man den Begriff Präzision wenn man ausdrücken möchte, dass etwas besonders genau ist oder besonders genau gemacht wird. Wird von einer mit Präzision durchgeführten Arbeit gesprochen, meint man eine exakte, mit sehr grosser Sorgfalt und Detailgenauigkeit durchgeführte Arbeit.
Will man sprachlich „präzise“ sein, so bedeutet dies, dass man etwas klar, auf den Punkt genau und eindeutig beschreiben muss.
Als technischer Fachbegriff beschreibt Präzision etwas, das auch bei ständiger Wiederholung, immer genau gleich, und mit sehr geringen Abweichungen abläuft. „Präzise“ Menschen zeichnen sich durch diese besondere Genauigkeit aus.

Verlässlich

Im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet man das Wort „verlässlich“ überall dort, wo man beschreiben will, dass etwas grundsätzlich immer funktioniert - auch und besonders dann, wenn es wirklich drauf ankommt. Bei einer verlässlichen Person nimmt man an, dass sie zu einem hält, dass sie da ist, wenn man sie braucht, dass sie sich berechenbar an die Regeln hält, und auch noch einen gewissen Sinn für Ordnung hat.

Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
7:45 Uhr
Vorbereitung
Bevor die ersten Kunden kommen, stelle ich das Material bereit, welches ich beim ersten Kunden brauche. Dann gehe ich in die Waschküche, um Tücher und Umhänge zu waschen, dies wird pro Tag mehrmals gemacht.
8:00 Uhr
Beratung
Die erste Kundin kommt. Ich bespreche mit der Kundin, welche Frisur ich ihr heute machen darf. Das Schöne ist, dass nicht alle Kunden das Gleiche wollen. Manche möchten ihre bisherige Frisur nachschneiden und andere möchten eine Typveränderung.
9:30 Uhr
Farbservice
Farbveränderungen finde ich ein sehr interessanter Aspekt, da man mit der Farbe sehr viel bewirken kann. Da es so ein grosses Sortiment an Farben gibt, sollte man über ein gutes Fachwissen verfügen, um die Kundin optimal und Typ-gerecht zu beraten. Bevor ich in den Mittag gehen, reinige ich einige Sachen, damit der Salon sauber ist und ich nach dem Mittag wieder starten kann.
Mittag
13:00 Uhr
Frisuren gestalten
Nach einer gemütlichen Mittagspause kommen die nächsten Kunden. Ich liebe es, mit Kunden zu arbeiten, da ich viele interessante Gespräche führen und mich austauschen kann. Wie das Schneiden und Färben gehört auch das Stylen der Haare zum Arbeitsalltag. Je nach Kundenwunsch ist das Finnisch mehr oder weniger aufwendig. Am Ende des Tages putze ich den ganzen Salon, damit er sauber für die ersten Kunden am nächsten Tag ist.
Feierabend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2011 – 2020

Unter und Oberstufe
Primar-Allmendingen/OSSträttligen, Thun

2020 – 2023

Lehre als Coiffeuse EFZ
Coiffeur Merz GmbH, Bern

2022 – 2022

2. Platz, Schweizermeisterschaft

Fragen

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

  • Für diesen Beruf braucht man auf jeden Fall handwerkliches Geschick, kundenorientiertes Arbeiten und eine gute Teamfähigkeit.

  • Das Spannendste ist es, jeden Tag mit neuen Leuten zu sprechen und jeder einzelnen Person eine individuelle Frisur zu kreieren.

  • Ich empfehle diesen Beruf jedem, der sich gerne mit Beauty beschäftig. Wenn ihr gerne mit fremden Menschen kommuniziert und teamfähig seit, ist das der richtige Beruf für euch. Zudem empfehle ich diesen Beruf auch den kreativen Köpfen unter euch, die gerne etwas Handwerkliches machen.

Links

Weiterführende Informationen

  • Presenting Partner

  • Institution

  • Media Partner