Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Weitere Berichte und Links

Meine Wettbewerbsaufgabe in Abu Dhabi kurz erklärt

Wir montieren, verdrahten und programmieren im Zweierteam unter Zeitdruck ein Automations - System. Unter Automations - System kann man sich vollautomatische Produktionsstrassen vorstellen, wie sie in der Industrie 4.0 vorkommen.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?

Ich suchte nach einem abwechslungsreichen technischen Beruf. Die Mischung aus Handwerk und Hightech - Automation fasziniert mich.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?

Die technischen Möglichkeiten faszinieren mich. Und ich schätze die Abwechslung.

Drei Dinge die ich mag...

Sport, besonders Geräteturnen, Technik und Freunde.

Wie haben Sie sich qualifiziert?

Ich musste mich in zwei Selektionen beweisen. Danach qualifizierte ich mich zuerst für die Berufsschweizermeisterschaften, an welchen ich mit meinem Teamkollegen Fabien Gyger erfolgreich war.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Abu Dhabi?

Ich werde mit meinem Teampartner Fabien Gyger viele Beispielaufgaben lösen und lasse mich von ehemaligen WM - Teilnehmern unterstützen. Wir haben bereits einen Trainingsraum bei der Meyer Burger AG.

Was sind Ihre Erwartungen?

Ich freue mich auf diesen riesen Event. Mein Ziel ist es, das Beste zu geben, damit ich nicht im Nachhinein sagen muss, wäre es nur besser gelaufen.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs - Weltmeisterschaft?

Meinen Militärdienst leisten und mich danach in der Berufswelt neuen Herausforderungen stellen.