Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Schranz Thomas

Frutigen / BE

Jahrgang1998

Beruf01 - Polymechaniker/in Automation

ArbeitgeberWandfluh AG

Verband

Experte:

Allenbach Andreas

Meine Wettbewerbsaufgabe in Kazan kurz erklärt:
Fertigen von Maschinenteilen durch Fräsen, Drehen, Bohren und Feilen. Diese muss ich dann zu einer Anlage zusammenmontieren. Die Anlage sollte am Ende bei korrektem verkabeln, verschlauchen und programmieren funktionieren.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?
Während der Schnupperlehre in meinem späteren Lehrbetrieb merkte ich, dass mir dieser Beruf passt und gefällt. Besonders das zerspanen und das fertige Produkt machten mir Freude.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Die Technik, der Maschinenbau und die Vielseitigkeit der machbaren Teile.

Drei Dinge die ich mag...
Sport, Natur, Freunde

Wie haben Sie sich qualifiziert?
Durch den ersten Platz an den Swiss Skills 2018 in Bern.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Kazan?
Im Betrieb, Zuhause oder in einem Praktikum in einem anderen Betrieb. Ich versuche mich auch während der "normalen" Arbeit zu verbessern.

Was sind Ihre Erwartungen?
Möglichst viele gute Erfahrungen und Momente mitnehmen.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs-Weltmeisterschaft?
Im Betrieb weiterarbeiten, dann nach Romont in die Rekrutenschule. Sehr gerne würde ich in den nächsten Jahren eine kurze Zeit in Kanada oder Skandinavien verbringen

zurück