Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Bürki Sven

Lanzenneuforn / TG

Beruf24 - Möbelschreiner

LehrbetriebSchreinerei Fehlmann AG

ArbeitgeberSchreinerei Fehlmann AG

VerbandVSSM Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten

Experte:

Hugentobler Tobias


Meine Wettbewerbsaufgabe in Abu Dhabi kurz erklärt

Während des Wettkampfes werde ich ein Möbel nach genauen Vorgaben anfertigen. Dies wird diverse Fähigkeiten verlangen und unterschiedliche Arbeiten des Möbelschreinerberufes miteinander verbinden.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?

Schon sehr früh habe ich gerne Dinge konstruiert und gebaut. Auch der Werkunterricht in der Schule hat mir immer sehr gefallen. Da war meine Berufswahl naheliegend. Nach der ersten Schnupperlehre war für mich klar: Ich werde Schreiner.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?

Der Werkstoff fasziniert mich. Oft bestimmt das Holz, wie das fertige Möbel aussehen wird. Zudem ist der Schreinerberuf unglaublich vielseitig. Holz ist nur eines von vielen Materialien, mi t welchen ich arbeite. Als Schreiner kann ich kreativ sein und meine Ideen einbringen. Das Resultat sehe ich jeden Abend.

Drei Dinge die ich mag...

Sport, ein gutes Buch und feines Essen.

Wie haben Sie sich qualifiziert?

Innerhalb eines Jahres habe ich m ich kantonal und überregional für die Schweizermeisterschaften 2016 in Luzern qualifiziert. Diese konnte ich in der Kategorie Möbelschreiner für mich entscheiden.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Abu Dhabi?

Zusammen mit meinem Experten werde ich einen Trainingsplan zusammenstellen. Auch während der täglichen Arbeit versuche ich effizienter und schneller zu werden. Ich teste verschiedene Werkzeuge und Methoden, um die für mich geeignetsten zu finden.

Was sind Ihre Erwartungen?

Ich möchte dieses Spektakel geniessen und möglichst viel an Erfahrung mitnehmen. Ich hoffe, dass ich mein Bestes werde abrufen können.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs - Weltmeisterschaft?

Das werde ich danach entscheiden. Ein paar Tage entspannen und zur Ruhe kommen. Das Weitere lasse ich auf mich zukommen.

Weitere Berichte und Links

zurück