Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Rüedi Simon

Niederösch / BE

Beruf53 - Land- und Baumaschinenmechaniker

ArbeitgeberStuder AG Lyssach, 3421 Lyssach/BE

VerbandAM Suisse

Experte:

Sidler Paul

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Mein Beruf ist sehr vielseitig und deshalb der Arbeitsalltag ausserordentlich abwechslungsreich. Zudem komme ich mit den verschiedensten Menschen in Kontakt.

Nennen Sie drei Dinge, die Sie besonders mögen...
Das ist schnell gesagt: Skifahren, grosse Maschinen, Eishockey.

Wie haben Sie sich qualifiziert?
Ich wurde an den SwissSkills Zweiter und wurde danach vom Verband für die EuroSkills selektioniert.

Wie trainieren Sie für die EuroSkills Budapest?
Ich werde mich in verschiedenen Kursen für Werkstattleiter und in speziellen Maschinen wie auch während der Arbeitszeit vorbereiten. Zusätzlich beginne ich mit der Ausbildung zum Diagnosetechniker.

Was sind Ihre Erwartungen?
Viele Erfahrungen und Eindrücke sammeln und dazu mein Bestes geben.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs-Europameisterschaft?
Nach den EuroSkills werde ich mich wieder voll der Weiterbildung zum Diagnosetechniker widmen.

Meine Aufgabenstellung
Diverse Aufgabenstellungen sind mit Hilfe von Service Tools (Reparaturanleitungen in elektronischer Form in Englischer Sprache) zu lösen. Dabei geht es darum Fehler an der Elektrik oder Elektronik eines Gerätes zu lokalisieren und zu beheben. Einstellarbeiten an Motoren, Achsantrieben oder Getrieben gemäss Anleitung sind ebenfalls auszuführen.

Zusätzlich ist ein Hydraulikkreislauf an einer Steckwand gemäss Schema zu erstellen, eine Funktionsprüfung und / oder eine Durchfluss- und Druckmessung ist vorzunehmen.

Weiter ist eine Klimaanlage zu warten und an einer Druckluftbremsanlage gilt es, Fehler zu suchen und zu beheben sowie Einstellarbeiten vorzunehmen.

Qualifikationsverfahren für die EuroSkills
Rang 1-3 an den Berufs-Schweizermeisterschaften.

Wettbewerbsaufgabe

zurück