Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Michel Marco

Kerns / OW

Beruf01 - Polymechaniker / Automation

LehrbetriebRUAG Schweiz AG

ArbeitgeberRUAG Schweiz AG

VerbandSwissmechanic

Experte:

Allenbach Andreas

Meine Wettbewerbsaufgabe in Abu Dhabi kurz erklärt

Der Wettkampf besteht aus einem grossen Projekt. Die Aufgabe ist, mehrere Werkstücke aus verschiedenen Materialen zu fertigen. Diese Werkstücke bilden eine Anlage, welche mithilfe von Pneumatik - Zylindern/Elektro motoren automatisiert wird. Zur Automation gehört das Verdrahten und Verschlauchen nach dem jeweiligen Schema und das Programmieren der SPS - Steuerung.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?

Ich wollte etwas Handwerkliches erlernen, war aber lange unschlüss ig, welchen Beruf. Als ich auf den Beruf Polymechaniker aufmerksam gemacht wurde, war die Entscheidung einfach.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?

Im Betrieb arbeite ich an computergesteuerten Werkzeugmaschinen. Die Abwechslung von Programmieren und Fertig en machen den Beruf sehr Interessant.

Drei Dinge die ich mag...

Sport, Berge, Freunde

Wie haben Sie sich qualifiziert?

Ich wurde Schweizermeister an den IndustrySkills 2016 in Basel.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Abu Dhabi?

In Zusammenarbeit mit der RUAG und meinem Experten haben wir einen umfangreichen Trainingsplan erstellt. Aber auch während der Arbeit werde ich gefordert und kann täglich mein Wissen vertiefen.

Was sind Ihre Erwartungen?

Ein Wettkampf wie die WorldSkills ist ein einmaliges Erlebnis. Ich hoffe möglichst viel von Abu Dhabi mitnehmen zu können. Ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs - Weltmeisterschaft?

Nach einer erholsameren Zeit nach den WorldSkills werde i ch die Rekrutenschule absolvieren. Wie meine Zukunft anschliessend aussieht, weiss ich noch nicht genau. Mo mentan liegt der Fokus auf den WorldSkills.

Weitere Berichte und Links

zurück