Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Bigler Janine

Lenzburg / AG

Beruf11 - Drucktechnologin

LehrbetriebSprüngli Druck AG

ArbeitgeberSprüngli Druck AG

Verbandviscom

Experte:

Wyss Rolf


Meine Wettbewerbsaufgabe in Abu Dhabi kurz erklärt

Der Wettkampf ist in verschiedene Module eingeteilt. Ich werde an einer Bogenoffset - und einer Digitaldruckmaschine mehrere Arbeiten drucken. Zusätzlich mische ich Farben nach Vorlage, löse an einer virtuellen Druckmaschine verschiedene Probleme und löse Aufgaben an der Schneidemaschine.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?

Schon als Schülerin habe ich während der Ferien in Druckereibetrieben ausgeholfen. Ich habe an den Druckmaschinen Gefallen gefu nden und wollte das Handwerk lernen.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?

Der Beruf ist sehr vielfältig und ich sehe am Abend, was ich produziert habe. Die Funktionsweise einer Bogenoffsetdruckmaschine fasziniert mich nach wie vor.

Drei Dinge die ich mag...

Sport, Freunde, Reisen.

Wie haben Sie sich qualifiziert?

Zusammen mit einem anderen Teilnehmer erzielte ich den 1. Rang an den SwissSkills 2016. Anschliessend wurden die drei Bestplatzierten zu einem Qualifikationsgespräch eingeladen, wobei ich mich bei der Expertenjury durchsetzen konnte.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Abu Dhabi?

Zusammen mit einem anderen Teilnehmer erzielte ich den Zusammen mit meinem Coach und meiner Trainerin habe ich ein Trainingsprogramm. Gleichzeitig optimiere ich gewisse Arbeitsabläufe während der normalen Arbeitszeit.

Was sind Ihre Erwartungen?

Ich möchte das Abenteuer WorldSkills 2017 in vollen Zügen geniessen und natürlich mein Bestes geben.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs - Weltmeisterschaft?

Nach den WorldSkills möchte ich meine Weiterbildung zur Betriebsfachfrau Druck - und Verpackungstechnologie mit Erfolg abschliessen. Habe ich das geschafft, will ich etwas zur Ruhe kommen und schauen, wie es weitergeht.

Weitere Berichte und Links

zurück