Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Holenstein Fabio

Bazenheid / SG

Beruf25 - Bauschreiner

LehrbetriebSchreinerei Egli AG

ArbeitgeberSchreinerei Egli AG

VerbandVSSM Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten

Experte:

Huwyler Roger

Meine Wettbewerbsaufgabe in Abu Dhabi kurz erklärt

Ich werde zwei Objekte aus Massivholz herstellen, ein dreidimensionales Objekt und ein Rahmenelement. Für beide Objekte habe ich zwei Tage Zeit und bei der Bewertung wird Wert auf die speziellen Verbindungen gelegt, aber auch auf Masse und die Oberfläche.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?

Da ich schon als Kind in der Schreinerei meines Vaters mithelfen durfte und mir das sehr gut gefallen hat, war es für mich früh klar, den Schrein er - Beruf zu erlernen.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?

Er ist abwechslungsreich und man lernt jeden Tag etwas Neues dazu. Am Abend sieht man, was man den ganzen Tag geleistet hat.

Drei Dinge die ich mag...

Freunde, Familie und gutes Essen.

Wie haben Sie sich qualifiziert?

Ich konnte mich an den regionalen Meisterschaften durchsetzen und auch den überregionalen Wettkampf erfolgreich bestreiten. Schlussendlich konnte ich die Schweizermeisterschaften im Massivholzschreinern für mich entscheiden und qualifiz ierte mich somit für die WM.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Abu Dhabi?

Ich werde für drei Monate nach Bex reisen und dort bei meinem Experten trainieren. Die restliche Zeit verbringe ich damit, Wettbewerbsmöbel von ehemaligen Wettkämpfen herzustellen.

Was sind Ihre Erwartungen?

Möglichst gut abzuschneiden, viele Eindrücke und Erfahrung zu sammeln und den Anlass zu geniessen.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs - Weltmeisterschaft?

Momentan weiss ich noch nicht, was mich nach den W orldSkills erwartet. Sicher einmal die weniger stressige Zeit geniessen.

Weitere Berichte und Links

zurück