Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

EuroSkills Graz
22.09.2021 – 26.09.2021

Liechti Mario

Windisch / AG

Beruf16 - Elektroniker

ArbeitgeberPaul Scherrer Institut

VerbandSwissmem Berufsbildung

Experte:

Lempen Markus

zum SwissSkills Connect Profil

Meine Wettbewerbsaufgabe in Graz kurz erklärt
Der Wettkampf besteht aus mehreren Teilen, wovon einige zusammenhängend sind: Schaltungsentwicklung und Layout einer Leiterplatte, Fehlersuche einer fehlerhaften Schaltung, Bestücken (Löten) einer Leiterplatte und Programmieren eines Mikrocontrollers

Wie bist du zu deinem Beruf gekommen?
Ich habe mich seit dem Kindesalter sehr für Elektronik interessiert und dadurch meinen Traumberuf gefunden.

Was gefällt dir an deinem Beruf?
Der Beruf Elektroniker ist sehr abwechslungsreich und beinhaltet sowohl Arbeiten am Computer als auch handwerkliche Arbeiten. Es macht Freude, am Ende eines Projektes ein funktionierendes Produkt in den Händen zu halten.

Drei Dinge die ich mag ...

  • Ehrlichkeit
  • Schönes Wetter
  • Süsses

Wie hast du dich qualifiziert?
An den SwissSkills 2020 habe ich mich mit der Goldmedaille für die WorldSkills 2022 qualifiziert und darf nun auch noch an den EuroSkills 2021 antreten.

Wie trainierst du für die EuroSkills Graz?
Durch das tägliche Arbeiten an Projekten in der Firma kann ich mir die nötige Routine erarbeiten. Zusätzlich werde ich mich mit spezifischen Aufgaben und Übungen gezielt vorbereiten.

Was sind deine Erwartungen?
Auch wenn nicht alles immer nach Plan läuft, hoffe ich auf einen Podestplatz. Auf jeden Fall kann ich wertvolle Erfahrungen an den EuroSkills 2021 gewinnen.

Was sind deine nächsten Ziele nach der Berufs-Europameisterschaft?
Nach den EuroSkills 2021 folgen die Vorbereitungen für die Weltmeisterschaften WorldSkills 2022, für die ich mich an den SwissSkills 2020 qualifiziert habe. Danach werde ich mich auf dem Beruf an einer Fachhochschule weiterbilden.

zurück