Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Herzog Simon

Buchrain / LU

Jahrgang1998

Beruf05 - Konstrukteur/in EFZ

ArbeitgeberRUAG Schweiz AG, Emmen

VerbandSwissmem Berufsbildung

Experte:

Emmenegger Lorenz

Meine Wettbewerbsaufgabe in Kazan kurz erklärt:
An jedem Wettkampftag erhalte ich eine neue Aufgabe. Dazu gehören zum Beispiel 3D-Modelle erstellen sowie Baugruppen-, Explosions- und Einzelteilzeichnungen anfertigen.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?
An verschiedenen Infonachmittagen und in Schnupperlehren habe ich meinen Beruf kennengelernt und da hat es mir den Ärmel reingenommen.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Mir gefällt, dass ich Einblick in viele verschiedene Bereiche der Fertigung erhalte. Ebenfalls schätze ich die Zusammenarbeit mit Kollegen aus anderen Berufen wie dem Polymechaniker usw.

Drei Dinge, die ich mag...
Familie, Freunde, Klettern.

Wie haben Sie sich qualifiziert?
Es gab eine Vorselektion für die SwissSkills 2018, bei welcher die Teilnehmerzahl auf zwölf festgelegt wurde. An den SwissSkills 2018 erzielte ich den 1. Rang und qualifizierte mich somit direkt für die WorldSkills 2019.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Kazan?
Ich trainiere einen Tag pro Woche im Betrieb nach einem Trainingsplan, welchen ich mit dem internationalen Experten erstellt habe. Im Frühling 2019 kommen noch verschiedene Trainings in der Delegation dazu.

Was sind Ihre Erwartungen?
Dass ich mich bestmöglich auf die WorldSkills 2019 vorbereiten kann, meine Leistungen an den WorldSkills abrufen kann und auch möglichst viele gute Eindrücke mitnehme.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs-Weltmeisterschaft?
Nach den WorldSkills werde ich die Berufsmatura nachholen. Anschliessend möchte ich in Richtung Motorenentwicklung gehen.

zurück