Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Zenhäusern Sebastian

Bürchen / VS

Jahrgang1999

Beruf10 - Schweisser/Schweisserin

ArbeitgeberLonza AG

VerbandSchweizerischer Verein für Schweisstechnik

Expertin:

König Anja

Meine Wettbewerbsaufgabe in Kazan kurz erklärt:
In Kazan werde ich viele verschiedene Rohre, Bleche und Konstruktionen röntgensicher verschweissen. Die Prüfungsstücke werden aus Stahl, Aluminium und Chrom-Nickel-Stahl bestehen. Meine Arbeiten werden neben dem Röntgen auch nach Aussehen und Regelmässigkeit der Schweissnaht bewertet.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?
Mein Grossvater war schon sein ganzes Leben lang Schweisser und ich habe schon früh entschieden einen technischen Beruf zu erlernen.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Ich schweisse sehr gerne und ich arbeite auch sehr gerne mit den Händen. Mir macht es Spass, mit verschiedenen Werkstoffen zu arbeiten.

Drei Dinge, die ich mag...
Reisen, Sport, mit Freunden etwas unternehmen.

Wie haben Sie sich qualifiziert?
An den SwissSkills 2018 in Bern erzielte ich den 1. Rang. Anschliessend wurden die drei Bestplatzierten zu einem Qualifikationsgespräch eingeladen, in welchem ich mich bei der Expertenjury durchsetzen konnte.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Kazan?
Ich trainiere abwechslungsweise in Basel beim SVS und in der Lonza AG in Visp.

Was sind Ihre Erwartungen?
Ich freue mich sehr auf die Vorbereitungszeit und den Wettkampf. Ich habe ein super Team, das mich immer unterstützt und zusammen geben wir unser Bestes.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs-Weltmeisterschaft?
Ich werde die Technische Berufsmatura antreten und diese dann hoffentlich erfolgreich abschliessen.

 

zurück