Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Hintermann Markus

Bonaduz / GR

Jahrgang1998

Beruf07 - CNC Fräser/in

ArbeitgeberHamilton Bonaduz AG

VerbandSwissmechanic

Experten:

Marti Jürg

Tönz Silvio

Meine Wettbewerbsaufgabe in Kazan kurz erklärt:
Der Wettkampf ist in drei Module eingeteilt. Ich programmiere anhand einer technischen Zeichnung das Werkstück und fräse es anschliessend auf einer CNC-Maschine.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?
Ich wollte schon immer etwas Handwerkliches machen. Nach meiner Schnupperlehre hat mir es gut gefallen und ich entschied mich für Polymechaniker.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Der Beruf ist sehr vielseitig. Das genaue Arbeiten macht mir Spass und die Technik fasziniert mich.

Drei Dinge die ich mag...
Motorrad fahren, Sport.

Wie haben Sie sich qualifiziert?
An den SwissSkills 2018 in Bern erzielte ich in meinem Beruf den 1. Rang.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Kazan?
Mit meinen Experten zusammen versuche ich meine Abläufe schneller zu machen. Ich fräse Teile von den letzten WorldSkills, um ein Gefühl zu bekommen, was auf mich zukommen wird.

Was sind Ihre Erwartungen?
Ich bin sehr gespannt, was mich in Kazan erwartet. Natürlich werde ich mein Bestes geben, um ein super Resultat erzielen zu können.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs-Weltmeisterschaft?
Ich will eine höhere Fachschule besuchen und abschliessen.

zurück