Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Ferrante Julian

Bronschhofen / SG

Jahrgang1999

Beruf56 - Kaufmann/Kauffrau Hotel-Gastro-Tourismus

ArbeitgeberIntercontinental Davos

VerbandHotel & Gastro formation Schweiz

Experte:

Marcato Egidio

Meine Wettbewerbsaufgabe in Kazan kurz erklärt:
Das Produkt meiner Dienstleistung ist das Erlebnis für meinen Gast. Somit werde ich meine Skills in einem Rollenspiel mit einer Rundum-Betreuung eines Gastes, Konfliktmanagemant und meiner Arbeitsweise zeigen.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?
Eines Abends während den Sommerferien, als meine Familie einen Spaziergang am See in Lugano machte, kamen wir an einem Hotel vorbei. Man konnte von draussen ins Innere sehen und zwar direkt an die Hotel Réception. Ich war von diesem Eindruck so begeistert, sodass ich meinen Berufswunsch so festgelegt habe.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Das Beste an meinem Beruf ist definitiv die Möglichkeit, meinen Gästen ein Lächeln zu schenken. Egal ob Business- oder Feriengäste, ich kreiere den Gästen Erlebnisse. Man hat die Möglichkeit auch im Ausland zu arbeiten und sich mit Menschen aus der ganzen Welt auszutauschen.

Drei Dinge die ich mag...
Fussball, Fitness und Geniesser-Ferien

Wie haben Sie sich qualifiziert?
Anders wie bei den Schweizer Teilnehmern handelt es sich in meinem Fall um die Erstteilnahme mit dem Beruf Hotel Réception. Ich habe den Berufsverband an meiner mündlichen Berufskundeprüfung von mir überzeugt und gelangte somit an die Nomination. Anschliessend konnte ich mich im Bewerbungsprozess gegen alle Nominierten durchsetzen.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Kazan?
Ich möchte nachdem ich meine RS absolviert habe nach Möglichkeit diverse Praktika absolvieren in verschiedenen Hotels und die Termine mit meinem Coach effizient nutzen.

Was sind Ihre Erwartungen?
Ich freue mich auf eine Erfahrungsreiche Zeit und fokussiere meine Bestleistung mit Ziel Platz 1.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs-Weltmeisterschaft?
Ich möchte mich weiterbilden & eine Zeit im Ausland arbeiten.

zurück