Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Stöckli Denise

Stans / NW

Jahrgang1998

Beruf31 - Bekleidungsgestalter/in

ArbeitgeberLehratelier Uri

VerbandSWISSMODE - Verband Bekleidung Schweiz

Expertin:

Leyssing-von Ah Nicole

Meine Wettbewerbsaufgabe in Kazan kurz erklärt:
Sicher werde ich etwas auf der Büste abformen, eine technische Zeichnung zu einem Kleidungsstück erstellen und Kleidung nähen. Auch das Designen eines Stückes wird meine Aufgabe sein.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?
Handarbeit war schon immer ein Lieblingsfach von mir. Schon früh wollte ich mir Kleider selbst nähen, aber das war noch ein bisschen schwierig. Mein Berufswunsch stand deshalb bald fest.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Es ist sehr abwechslungsreich. Jedes Kleidungsstück, das man näht, ist einzigartig. Man kann vieles miteinander verknüpfen und Lösungen für neue Verarbeitungen finden. Nebenbei ist es schön, sich selbst Kleidung nähen zu können.

Drei Dinge die ich mag...
Natur, Sport, Musik.

Wie haben Sie sich qualifiziert?
Ich habe an den Swiss Skills 2018 die Goldmedaille gewonnen. Bereits während dem Wettbewerb hatten alle Teilnehmer ein kurzes Gespräch betreffend die World Skills. Am Sonntag nach den SwissSkills hatte ich ein weiteres Gespräch. Mir wurden einige Fragen gestellt und die Experten erzählten mir von ihren Erfahrungen an den World Skills. Ich war anfangs noch etwas unsicher, bin aber froh, dass ich mich für die Teilnahme an den World Skills entschieden habe.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Kazan?
Einen Tag in der Woche übe ich mit meinem Coach zusammen. Ich werde einige Probedurchläufe am Stück absolvieren und externe Kurse besuchen. Bei der Arbeit versuche ich möglichst effizient zu arbeiten und mich an Zeitvorgaben zu halten.

Was sind Ihre Erwartungen?
Ich möchte das Beste aus mir herausholen; vielleicht reise ich dann mit einer Medaille nach Hause.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs-Weltmeisterschaft?
Das lasse ich mir noch offen. Vielleicht werde ich mich nach einer Weiterbildung umsehen oder bereits den Pfad der Selbstständigkeit wählen.

 

zurück