Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

EuroSkills - Nachbereiten, danken, Kontakt pflegen

Knapp einen Monat nach dem fulminanten Auftritt an den EuroSkills in Budapest traf sich das SwissSkills Team zum offiziellen Schlussevent. Hauptthema war eine Feedbackrunde zwischen Wettkämpfern, Experten und Leitung, damit der Schwung dieses Grosserfolgs auch für die nächsten EuroSkills 2020 in Graz mitgenommen werden kann.

Es sei schon ein spezielles Gefühl, das Team ein letztes Mal zu treffen, meinte Gipser-Trockenbauer Philippe Bütschi (Bronze-Medaille) etwas wehmütig: «Wir haben in diesem Jahr soviel miteinander durchgemacht.» Mit der gesamten Schweizer Delegation traf er sich am 20. Oktober in der Berufsbildungsschule Winterthur zu einem letzten gemeinsamen Tag als Abschluss des herausragenden Erfolgs an den EuroSkills in Budapest. 

Feedback geben und «Danke» sagen

Hauptthema war die Nachbereitung der EuroSkills, die gerade mal knapp einen Monat zurückliegen und damit in der Erinnerung noch sehr frisch waren. Nach einer Schlussumfrage am Computer führten sowohl Wettkämpferinnen und Wettkämpfer mit ihren Expertinnen und Experten, aber auch das ganze Leitungsteam intensive Feedbackgespräche zu den gemachten Erfahrungen. Das erklärte Ziel: Der Schwung dieses Grosserfolgs soll für die nächsten EuroSkills 2020 in Graz mitgenommen werden.

Nach einem gemeinsamen Pasta-Workshop erhielten alle Teilnehmenden am Nachmittag ihre Diplome überreicht. Dabei bedankte sich der Europameister Daniel Gerber (Elektroinstallateur) im Namen der Delegation bei den Betreuern für die Unterstützung. Den wohl grössten Dank hätte das Team mit den Leistungen in Budapest erbracht, meinte er treffend. Dem schloss sich die Offizielle Delegierte Christine Davatz an und bezog dabei auch das ganze Umfeld mit ein. Sie wünsche allen privat und vor allem beruflich viel Freude, «macht das Beste daraus», gab sie dem Team mit auf den Weg. 

Weiter in Kontakt bleiben

Auch wenn damit die Delegation offiziell aufgelöst wurde, will das Team weiterhin in Kontakt bleiben. Auf jeden Fall wurde bereits ein Treffen im nächsten Jahr vereinbart und mehr noch: In zwei Jahren wollen alle Teammitglieder gemeinsam die nächsten EuroSkills in Graz besuchen, um dann das neue SwissSkills Team vor Ort zu unterstützen.

Alle Bilder in dieser Galerie anzeigen