Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Verfolge das SwissSkills Team in Abu Dhabi

Die 38 Schweizer Teilnehmenden im Überblick. Wir sagen Hopp Schwiiz!

Video: Pure Emotionen der Schweizer Weltmeister!

Verdiente Erholung vor der Heimreise

Alle haben sie vier Tage hart gearbeitet und den verdienten Lohn eingefahren. Nach dem rauschenden Schweizer Abend noch etwas müde zwar, aber glücklich über die erbrachten Leistungen geht es für die gesamte Schweizer Delegation in die Hauptstadt des benachbarten Emirats Dubai, Dubai-City, der grössten Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Etwas Erholung ist für das ganze Team jetzt mehr als angebracht, bevor es am Samstag auf die Heimreise geht.

Ziemlich müde sei sie noch, erzählt Sandra Lüthi, Dekorationsmalerin und nun Vizeweltmeisterin. Was sie am Vorabend bei der Schlussfeier erlebt hat, ist für sie «immer noch ein komisches Gefühl und irgendwie unbegreiflich». Zusammen mit der gesamten Schweizer Delegation macht sie sich morgens um 11 Uhr auf die gut eineinhalbstündige Busreise nach Dubai. Es soll ein erholsamer Abstecher und der Schlusspunkt des gemeinsamen Abenteuers WorldSkills 2017 sein. Im Bus jedenfalls herrscht schon eine sehr erholsame Stimmung, es ist aussergewöhnlich still, die meisten dösen oder schlafen vor sich hin.

Ein wahres Dreamteam

Als Team haben sie eine sensationelle Leistung abgeliefert und als Team dürfen sie sich nun etwas enstpannen. Sowieso scheint in der diesjährigen Schweizer Delegation der Teamgedanke eine entscheidende Rolle für den Erfolg gespielt zu haben. So sieht es nämlich auch Experte Manuel Schaffner. Nach anstrengenden Monaten seien sie beide Schritt für Schritt zu einem Dreamteam geworden, sodass am Schluss alles perfekt zusammengepasst habe, resümmiert er. Diesen aussergewöhnlichen Teamspirit sieht auch sein Schützling Emil von Wattenwyl inzwischen Weltmeister bei den Webdesignern: «Seit nun einem dreiviertel Jahr sind wir alle ein ‚uhueregeils’ Team, wahrscheinlich das beste überhaupt.» Selbstverständlich deshalb, dass am gemeinsamen Abschlussabend mit der kompletten Delegation noch eine besondere Zeremonie stattfindet. Ebenso feierlich wie an der Schlussfeier werden 13 Diplome und 3 Zertifikate an jene Wettkämpferinnen und Wettkämpfer überreicht, die es trotz herausragenden Leistungen nicht ganz aufs Podest geschafft haben. Und sie werden von ihren Teamkolleginnen und -kollegen nicht minder gefeiert und bejubelt.

Ab nach Hause und weiterfeiern

Damit findet der Auftritt des SwissSkills Teams an den WorldSkills 2017 vor der imposanten Kulisse des lilafarben beleuchteten Burj al arab («Turm der Araber», vierthöchstes Hotelgebäude der Welt) einen vorläufigen Schlusspunkt. Nach einer (wahrscheinlich wiederum) kurzen Nacht wird die Schweizer Delegation heute Samstag um 8.30 Uhr (CH- Zeit) Richtung Heimat abfliegen und in der Messe Zürich (Halle 7) um ca. 14.30 von einer grossen Fangemeinde zum Welcome Event erwartet – und gleich weiterfeiern.  

Alle Infos dazu unter folgendem Link:
https://www.swiss-skills.ch/team/events/welcome-event/

 

+++ ÜBRIGENS +++
Dieses Team war in Abu Dhabi – quasi rund um die Uhr – auf den Beinen, damit Sie auch Zuhause das SwissSkills Team fast live mitverfolgen konnten. Vor dem letzten Grosseinsatz am Welcome Event gönnt es sich auch mal eine kleine Auszeit (verdientermassen und schon mal ein dickes DANKESCHÖN, Red.).

Alle Bilder in dieser Galerie anzeigen