Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Röllin Christof

Menzingen / ZG

Jahrgang1998

Beruf49 - Bau- und Landmaschinenmechaniker/in

ArbeitgeberWismer Landtechnik AG

VerbandAM Suisse

Experte:

Schär Martin

Meine Wettbewerbsaufgabe in Kazan kurz erklärt
Am Wettbewerb in Kazan besteht meine Aufgabe darin, Diagnose, Reparatur und Unterhalt an schweren Maschinen durchzuführen.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?
Schon als Kind hatte ich grosses Interesse an den schweren Maschinen auf dem elterlichen Landwirtschaftsbetrieb.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?
Unser Beruf ist sehr abwechslungsreich und man weiss nie genau welcher Arbeit man am nächsten Tag nachgeht. Ich interessiere mich sehr für die Technik dieser grossen Maschinen.

Drei Dinge die ich mag...
Schwyzerörgeli, alte Landmaschinen und Autos, Freundschaft

Wie haben Sie sich qualifiziert?
An den SwissSkills 2018 in Bern konnte ich den 1. Platz erzielen, danach konnte ich mich bei einem Qualifikationsgespräch für die Meisterschaften in Kazan qualifizieren.

Wie trainieren Sie für die WorldSkills Kazan?
Mit Absolventen der Werkstattleiter- und Diagnosetechnikerschule besuche ich Fachkurse und zudem versuche ich mich während der, im Moment etwas beschränkten, Arbeitszeit im Betrieb bestmöglich vorzubereiten.

Was sind Ihre Erwartungen?
Ich möchte das Bestmögliche aus dieser einmaligen Gelegenheit machen.

Was sind Ihre nächsten Ziele nach der Berufs-Weltmeisterschaft?
Schule als Diagnosetechniker und anschliessender Meisterprüfung als Landmaschinenmechaniker.

 

zurück