2. Wettkampftag

Donnerstag, 27.9.2018 – Halbzeit in Budapest und auch am zweiten Wettkampftag herrschte grosse Zufriedenheit. Sei es die Arbeit der Organisatoren, die Infrastruktur oder beim SwissSkills Team, alles scheint irgendwie perfekt zu laufen. Fast schon verdächtig.

Nicht nur in den Hallen wurde intensiv gearbeitet. Der Technische Delegierte Rico Cioccarelli hatte heute einen Termin, der für die Zukunft der WorldSkills prägend sein könnte.

Ihr SwissSkills Team aus Budapest

Team

Halbzeit und gut unterwegs

Die jungen Berufsleute des SwissSkills Teams haben auch am zweiten Wettkampftag voll fokussiert an ihren Aufgaben gearbeitet. Und das offenbar gut, denn die Zwischenbilanz der Experten zur Halbzeit am Mittag fiel durchwegs positiv aus.
Aber auch die Offiziellen legten sich ins Zeug. Am Nachmittag fand ein Treffen der deutschsprachigen Mitgliedsländer bei WorldSkills International und WorldSkills Europe statt, das die Zukunft der internationalen Berufsmeisterschaften prägen könnte.

Presenting Partner

UBS

Media Partner

Axel Springer Ringier

Gold Partner

Silber Partner

Unterstützt durch

Mitglied von

 

SwissSkills

Copyright © 2017 SwissSkills, All rights reserved.
Sie erhalten den Newsletter als Freund, Bekannter, Partner oder Teilnehmer von SwissSkills.
Ihre Daten werden ausschliesslich für den Versand von Informationen und Angeboten genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

SwissSkills Generalsekretariat Bahnhofstrasse 7b, 6210 Sursee
Isabel Suter, info@swiss-skills.ch
Telefon 041 925 26 00, Fax 041 926 07 99, ISSN 1663-4764