Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Zwei Schweizer am Champions Forum in Amsterdam

Vom 14. – 19. Oktober fand im Amsterdam die Generalversammlung von WorldSkills mit rund 250 Teilnehmern statt. Zugleich trafen sich 14 ehemalige WorldSkills Teilnehmer zum Champions Forum, darunter auch zwei Schweizer.

Jannic Schären, Elektroniker, gewann an den WorldSkills 2017 in Abu Dhabi die Goldmedaille und Yassin Fischer, Gipser-Trockenbauer, holte 2015 in São Paulo Silber. Die beiden vertraten die Schweiz am Champions Forum in Amsterdam. 

WorldSkills als Organisation möchte von den Erfahrungen der Champions bzw. der Alumni insgesamt für künftige Meisterschaften lernen und für künftige Wettkämpfe nutzen können. Zweitens sollen sie intensiver in die WorldSkills-Bewegung eingebunden werden, denn die meisten haben nach der Teilnahme an den Wettkämpfen nur noch wenige Berührungspunkte mit WorldSkills. Dadurch geht viel Know-how verloren.

Alumni-Organisation stärken

Das Champions Forum brachte 14 Teilnehmer der WorldSkills 2013, 2015 und 2017 zusammen. In einem Workshop erarbeiteten sie mögliche Massnahmen, mit welchen die nationalen Alumni-Organisation gestärkt werden könnten. «Bei uns in der Schweiz funktioniert die Alumni-Bewegung mit dem Supporter-Club sehr gut», sagt Jannic Schären. «Wir haben dies unseren Kollegen vorgestellt und sind auf grosses Interesse gestossen. In Kanada wird vielleicht schon bald eine ähnliche Bewegung gebildet.» Zudem sollen die nationalen Alumni-Organisationen besser untereinander vernetzt und verstärkt in die internationale Bewegung eingebunden werden. In einer Präsentation stellten die Champions die Ergebnisse aus ihrem Workshop der Generalversammlung vor.

Ausbildung zum Berufs-Botschafter

In einem zweiten Block lernten die Champions, wie sie in ihren Herkunftsländern als Botschafter für Berufswettkämpfe aktiv werden und junge Berufsfachleute ansprechen und motivieren können. Der zentrale Kommunikationskanal heisst Social Media, wo die Jungen besonders gut erreichbar sind. Die Champions wurden dafür von einem Social-Media-Experten in Storytelling mit Wort, Bild und Ton geschult; «sehr praxisorientiert», wie Jannic Schären sagt.

Alle Bilder in dieser Galerie anzeigen