Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

SwissSkills 2018: Berner Gemeinderat setzt deutliches Zeichen

Bern ist im Jahr 2018 erneut Austragungsort der Berufs-Schweizermeisterschaften «SwissSkills». Der Gemeinderat der Stadt Bern freut sich über das Engagement der Organisatoren und ist überzeugt, dass Bern während der fünf Tage der «SwissSkills 2018» im Fokus des nationalen Interesses stehen wird. Das bietet der Bundesstadt die Möglichkeit, ihre Ambitionen als Zentrum für Berufsbildung zu unterstreichen. Für den Anlass hat der Gemeinderat einen Verpflichtungskredit von 532’300 Franken zuhanden des Stadtrates verabschiedet.

Nach der erstmaligen und erfolgreichen Durchführung der «SwissSkills» im Jahr 2014 finden im September 2018 die Berufs-Schweizermeisterschaften zum zweiten Mal in Bern statt. Die Organisatoren von «SwissSkills 2018» waren mit einem Unterstützungsgesuch an den Gemeinderat gelangt, welcher unter der Bedingung von speziellen Rahmenprogrammen sein finanzielles Engagement sogar erweitert hat. Der Gemeinderat beantragt zur Unterstützung der «SwissSkills 2018» beim Stadtrat einen Verpflichtungskredit von insgesamt 532'300 Franken.

Der Kredit setzt sich aus drei Teilbeträgen zusammen. Zum einen aus einem Barbetrag an die Organisatoren von 125’000 Franken, mit dem der Mehraufwand seitens «SwissSkills» gedeckt werden soll, der den Organisatoren aufgrund eines geplanten nationalen Thementages bei der SRG SSR entsteht. Der zweite Betrag wird im Rahmen eines Gebühren- und Kostenerlasses von insgesamt 175’000 Franken geleistet, wovon 13'000 Franken von Bern Welcome übernommen werden. Der dritte Beitrag betrifft einen Betrag von 245’300 Franken für ein Berner Rahmenprogramm. Auf Anregung der Stadt Bern sieht dieses Rahmenprogramm unter anderem vor, jungen Menschen mit Behinderung den Zugang zur Ausbildungs- und Berufswelt zu erleichtern. Ausserdem sollen junge Menschen angesprochen werden, die aufgrund ihres Migrationshintergrunds sprachliche Schwächen aufweisen und deshalb Mühe haben, eine Lehrstelle zu finden.

Bern im nationalen Fokus

Am Anlass im Herbst 2018 werden rund 150’000 Besucherinnen und Besucher sowie über 1000 Teilnehmende aus der ganzen Schweiz erwartet. Die Stadt Bern steht somit an den fünf Veranstaltungstagen im Fokus des nationalen Interesses und erhält die Möglichkeit, sich als weitsichtige Akteurin in der Bildungspolitik zu präsentieren und ihre Rolle als Bundesstadt, Politzentrum und idealen Messestandort an der Sprachgrenze im Herzen der Schweiz zu stärken.

Mehr Berufe und Ambitionen für SwissSkills 2022

Mit den «SwissSkills 2018» soll an den Erfolg von vor vier Jahren angeknüpft und die Ausstrahlung des Anlasses gesteigert werden. Die Vielfalt an den «SwissSkills2018» ist mit 135 Berufen, wovon 75 Berufe Schweizer Meisterschaften durchführen, beachtlich. Im Vergleich zu 2014 werden an den «SwissSkills» im Herbst 2018 deutlich mehr Berufe für die Besuchenden selber erlebbar gemacht und die verschiedenen Landesteile werden stärker miteinbezogen als vor vier Jahren.

Mit dem vom Gemeinderat beschlossenen Gesamtpaket wird die Stadt Bern zur «institutionellen Partnerin» der «SwissSkills 2018» und schafft sich damit eine gute Ausgangslage, wenn es um die Vergabe der «SwissSkills 2022» geht.

(Quelle: Medienmitteilung Stadt Bern)

Pressematerial zu diesen News anzeigen