Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

2018 mit spannenden Herausforderungen

Nach dem ereignisreichen Jahr 2017 wird SwissSkills auch im neuen Jahr auf spannende Herausforderungen treffen; allen voran die EuroSkills in Budapest und die SwissSkills in Bern.

EuroSkills Budapest

An den EuroSkills Ende September 2018 in Budapest wird die Schweiz in zehn Berufen vertreten sein. Die Vorbereitungen laufen bereits – den Schwung von Abu Dhabi nehmen wir selbstverständlich nach Ungarn mit.

Die Anmeldefrist lief am 15 Dezember 2017 ab. Die Schweizer Delegation wird 10 Teilnehmende mit je einem Experten umfassen. In den vergangenen Jahren hatte die Schweizer Delegation aus rund 11 Teilnehmenden bestanden. Insgesamt werden rund 600 junge Berufsfachleute aus ganz Europa in ca. 40 Berufen gegeneinander antreten.

SwissSkills Bern

Im September 2018 stehen auch die SwissSkills in Bern an, wo sich Berufsfachleute aus 135 Berufen in 75 Wettkämpfen messen. Hinzu kommen rund 60 Berufsdemostrationen. Erwartet werden rund 1100 teilnehmende junge Berufsleute und 150 000 Besucher.

Einen besonderen Schwerpunkt legt SwissSkills auf die bessere Einbindung der lateinischen Schweiz. Ein «Team Romandie» und ein «Team Svizzera Italiana» wird lanciert. Dadurch wird sichergestellt, dass Teilnehmende aus der lateinischen Schweiz keinen sprachbedingten Wettbewerbsnachteil haben und in der Vorbereitung entsprechend unterstützt werden.

Die Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik (SVBL) betreut seit 30 Jahren die berufliche Grundbildung in der Logistik. Mit den SwissSkills Bern soll die Logistik am ersten Logistiker-Berufswettkampf eine besondere Plattform erhalten: Auf der rund 750 m2 grossen Wettbewerbsfläche werden sich 24 Teilnehmende einen spannenden Wettkampf im KO-System liefern. Es sind rund 30 unterschiedliche Posten geplant, wobei schliesslich die besten sechs Logistiker/-innen EFZ im Finale gegeneinander antreten werden.