Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Studie bestätigt: Teilnahme an Berufsmeisterschaften ist ein Karrieresprungbrett

Wer an den Schweizer Berufsmeisterschaften 2014, den «SwissSkills», einen Medaillenrang eroberte, hat in der Zwischenzeit eine beeindruckende berufliche Karriere hingelegt. Zwei Drittel der Medaillengewinner beurteilen den persönlichen Nutzen viel grösser und fast ein Drittel etwa so wie erwartet.

Das sind Hauptergebnisse des Forschungsprojekts «Die Top 200 des beruflichen Nachwuchses» unter der Leitung von Margrit Stamm, emeritierte Professorin an der Universität Freiburg und Direktorin des Forschungsinstituts Swiss Education in Bern.

Medienmitteilung Frau Prof. Stamm

Viel beachtete Studie in den Medien: Hoffnung für schlechte Schüler!

Die Studie von Prof. Margrit Stamm über die SwissSkills-Teilnehmer 2014 hat in den Medien grosse Beachtung erhalten. Aufgenommen wurde besonders der Aspekt, dass auch durchschnittliche Schüler im Beruf und an Berufsmeisterschaften sehr erfolgreich sein können.

Zum Beitrag der Tagesschau

Zum Bericht im Blick