Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Berufs-Schweizermeisterschaften 2017: Bald geht’s los

In den kommenden Monaten führen zahlreiche OdA ihre Schweizermeisterschaften für junge Berufsfachleute durch. Viele Teilnehmende sind bereits mitten in den Vorbereitungen.

Für das laufende Jahr haben bis heute bereits zehn OdA ihre Schweizermeisterschaften in 26 verschiedenen Berufen bekannt gegeben. Im ersten Halbjahr finden in neun Berufen Meisterschaften statt, ab September folgen weitere 17.

34 OdA führen 2017 aus unterschiedlichen Gründen keine Schweizermeisterschaften durch. So organisieren gewisse OdA alle zwei Jahre Schweizermeisterschaften, das nächste Mal also erst wieder 2018. Swissmem zum Beispiel führt die Schweizermeisterschaften mit Selektion für die WorldSkills Competitions in den geraden Jahren durch; in den ungeraden Jahren erfolgen darauf die Vorbereitungen des Swiss Teams auf die WorldSkills Competitions. 2017 konzentrieren sie sich also auf das Training für die WorldSkills Abu Dhabi.

Schaufenster für die Berufslehre

Für viele OdA sind die Schweizermeisterschaften eine Plattform, um sich bzw. die Berufe, die sie vertreten, in der Öffentlichkeit zu präsentieren und den Berufsnachwuchs zu fördern. An der Zuger Messe vom 21. bis 29. Oktober zum Beispiel werden die Schweizermeisterschaften der suissetec für Gebäudetechnikplaner (Heizung, Lüftung und Sanitär), Heizungs- und Sanitärinstallateure, Lüftungsanlagenbauer und Spengler publikumswirksam durchgeführt.

Neben öffentlichen Messen finden Schweizermeisterschaften auch an Fachmessen statt, so etwa an der Swiss Cooling Expo in Fribourg, wo Kältesystem-Planer und -Monteure um den Titel kämpfen.

Die Übersicht der Schweizermeisterschaften 2017 ist auf der Swisskills Website aufgeschaltet.

Pressematerial zu diesen News anzeigen