Mitmachen | SwissSkills
  • Presenting Partner

  • Institution

  • Media Partner

  • Media Partner

  • Presenting Partner

  • Institution

  • Media Partner

  • Media Partner

  • Mitmachen
Mitmachen

Lebe deine Leidenschaft und zeige dein Können!

Wer an Schweizer Berufsmeisterschaften mitmacht, profitiert von einem einzigartigen Erlebnis, verleiht seiner beruflichen Karriere einen Boost und kann es bis zum Weltmeister schaffen.

In deinem Beruf mitmachen

Weltspitze

Dein Weg zum Weltmeister-Titel

Nach den SwissSkills geht der Weg in vielen Berufen für die Allerbesten noch weiter. Jedes Jahr repräsentiert das SwissSkills National Team unser Land an den EuroSkills oder den WorldSkills. Die Schweiz gehört seit Jahrzehnten an internationalen Berufsmeisterschaften zu den führenden Nationen – auch dank unseres Schweizer Berufsbildungssystems, das eine qualitativ hochwertige, praxisnahe und vielseitige berufliche Grundbildung sicherstellt.

Das erwartet dich an den WorldSkills:

Karriere

SwissSkills als Karrieresprungbrett

Befragungen und Studien der renommierten Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Margrit Stamm zeigen, dass eine Teilnahme an den SwissSkills in vielen Fällen ein Karrieresprungbrett darstellt.

  • 95% ziehen eine positive Bilanz über ihre Teilnahme
  • 57% der Medaillengewinner erzielen innert 2 Jahren einen markanten beruflichen Aufstieg
  • 33% der SwissSkills-Teilnehmer waren höchstens mittelmässige Schüler/innen.

Ergebnisse aus «Die Top 200 des beruflichen Nachwuchses» von Prof. Dr. Margrit Stamm (2017).

 

Q&A

Fragen und Antworten

  • Darüber entscheidet der zuständige Berufsverband. Erste Informationen, weiterführende Links und Kontakte zu jedem Beruf, der regelmässig Schweizer Berufsmeisterschaften durchführt, findest du über unsere Berufsübersicht.

  • In vielen Berufen finden in den Jahren 2023 oder 2024 die nächsten SwissSkills Championships statt. Sobald bekannt, werden wir gemeinsam mit den Verbänden die Teilnahmekriterien veröffentlichen. Falls du bereits jetzt Informationen brauchst, melde dich doch bei der Kontaktperson, die in deinem Beruf aufgelistet ist.

  • Ob und in welcher Häufigkeit in einem Beruf SwissSkills Meisterschaften durchgeführt werden, entscheidet der für den Beruf zuständige Berufsverband.

  • Du musst dich über die Schweizer Meisterschaften und allfällige weitere Qualifikationen dafür aufdrängen. Die Details zum Selektionsprozess erhältst du bei deinem Berufsverband.

  • An WorldSkills beträgt das Maximalalter in der Regel 22 Jahre (in wenigen Berufen gilt eine Ausnahmeregelung bis 25 Jahre), bei EuroSkills liegt das Maximalalter generell bei 25 Jahren. Für die SwissSkills legt jeder Berufsverband eigenständig Alterskriterien fest. Berufsverbände, die an World- oder EuroSkills teilnehmen, lassen aber in der Regel nur Teilnehmende an SwissSkills zu, die nach einer erfolgreichen SwissSkills-Teilnahme die Alterskriterien der nachfolgenden World- oder EuroSkills erfüllen. Details zu den Kriterien in deinem Beruf erfährst du via unsere Berufsübersicht.

  • An World- und EuroSkills stehen Berufe im Programm, die in vielen verschiedenen Ländern ausgeübt werden und dadurch einen Vergleich unter den verschiedenen Nationen möglich machen. In der Schweiz gibt es eine riesige Vielfalt an Berufsausbildungen. In einigen dieser Berufe finden deshalb zwar Schweizer Meisterschaften statt, allerdings leider keine Europa- oder Weltmeisterschaften.