Weltmeisterschaften kurz erklärt

Kurzinfo zu den WorldSkills Competitions

Die Berufs-Weltmeisterschaft „WorldSkills Competitions“ findet alle 2 Jahre an wechselnden Austragungsorten statt.

Als Kandidatinnen und Kandidaten sind junge Berufsleute bis 22 Jahre zugelassen.

Durchgeführt wird die Meisterschaft von WorldSkills International, einer Trägerschaft, in der 68 Nationen vertreten sind. Zur aktuellen Übersicht der Mitgliedsnationen geht's hier.

Und was macht SwissSkills?

Auf Schweizer Seite koordiniert die Stiftung SwissSkills einerseits die Schweizermeisterschaften in den verschiedenen Berufen, andererseits die Schweizer Teilnahme an den „WorldSkills Competitions“.

Die nächste Berufs-Weltmeisterschaft findet vom 12. - 17. August in São Paulo (Brasilien) statt.