Silbermedaille für die Schweizer Konditorin-Confiseurin Daniela Schmid

16.11.12

An den Juniorenweltmeisterschaften des Internationalen Verbandes für Confiseure, Pâtissiers und Eishersteller (UIPCG) vom 12. bis 16. November 2012 in São Paulo (Brasilien) hat Daniela Schmid, 25-jährig, aus Winterthur (ZH), den ausgezeichneten zweiten Platz erreicht.

Ein deutscher Kandidat hat die gleiche Punktzahl wie Daniela Schmid erzielt. Der Weltmeistertitel geht nach Japan, der dritte Rang nach Deutschland. Ueli Wampfler, 22-jährig, aus Reinach (BL), hat sich auf dem 5. Rang klassiert. Die insgesamt vierzehn Kandidatinnen und Kandidaten aus acht Ländern mussten ein Schaustück, zwei Torten, Glace und ein Sortiment von fünf verschiedenen Pralinen, sieben Dessertteller und zwei Figuren aus Marzipan oder Couverture herstellen. Das Thema kann jeder Kandidat frei wählen.

Daniela Schmid, 25-jährig, hat den Konditor-Confiseur-Beruf bei der Confiserie Sprüngli in Dietkon (ZH) gelernt, wo sie noch immer arbeitet. Ueli Wampfler, 22-jährig, hat seine Ausbildung zum Konditor-Confiseur bei der Bäckerei-Konditorei-Confiserie Grellinger in Reinach (BL) absolviert. Er ist nun für die Confiserie Suteria in Solothurn tätig. Die gewerbliche Konditor-Confiseur-Branche ist stolz auf die hervorragende Leistung ihres Schweizer Teams. Es bereitet grosse Freude, mit derart gut ausgebildeten, talentierten und motivierten jungen Berufsleuten in die Zukunft schreiten zu können.

zurück

Impressionen

Alle Bilder in dieser Galerie anzeigen