Berufsnachwuchs probte die Weltmeisterschaft im Kleinen

30.05.12

Die Carrosserie-Regionalmeisterschaften fanden vom 14. - 21. April 2012 an drei Standorten und in vier regionalen Gruppen statt. Die Newcomer der Jahrgänge 1991, 1992 und 1993 machten die besten Carroseriespengler und Autolackierer unter sich aus.

In Ebikon trafen die Tessiner und Zentralschweizer in einer Wertung aufeinander. Ebenfalls in Ebikon erkoren die Teilnehmer aus den Sektionen Nordwestschweiz, Mittelland, Aargau und Bern ihre Sieger.

Im zürcherischen Effretikon sorgten die besten Carrossiers aus den Kantonen Graubünden, St. Gallen, Thurgau, Schaffhausen und Zürich für einen hochstehenden Wettkampf.

In Fribourg schliesslich machten die Romands aus dem FCR die Sieger unter sich aus. Erfreulich ist, dass sich zahlreiche junge Frauen für den Wettkampf qualifiziert hatten, von denen es deren vier auf das Podest schafften. Am 27 Oktober 2012 messen sich die Besten aus allen Regionen an der Berufs-Schweizermeisterschaft in Langenthal.

zurück

Impressionen