Autogewerbe sucht neuen Superstar

25.06.12

Ende August steht im Autogewerbe das 2010 neu eingeführte „Superstar Casting“ an. Einer der Gewinner nimmt an den WorldSkills Leipzig 2013 teil, um die Schweizer Goldmedaille in der Automobiltechnik zu verteidigen.

Katrin Portmann, Kommunikationsverantwortliche des Autogewerbeverbandes Schweiz AGVS, bezeichnet den neuen Selektionsmodus als zukunftsweisend. Die erste Ausscheidung findet im Rahmen eines trendigen Casting statt. „Es ist ein Element der Nachwuchsförderung.“

Nachwuchs fördern

Am 25. August ermittelt der AGVS am Casting in Langenthal die 12 Teilnehmenden der Schweizermeisterschaften 2012. Die 2 Finalisten der Schweizermeisterschaft vom Herbst messen sich dann im Dezember am 6-Länder-Cup in Deutschland mit Berufskollegen aus anderen europäischen Staaten. Der bestplatzierte Schweizer versucht schliesslich im Juli 2013 an den WorldSkills Competitions in Leipzig, Flavio Helfensteins Goldmedaille im Beruf „Automobile Technology“ zu verteidigen.  Der Automobiltechniker aus Hildisrieden sicherte sich 2011 an den Berufs-Weltmeisterschaften in London den ersten Platz, nachdem er Schweizermeister geworden war.

Am Casting mitmachen können Automechaniker und -mechatroniker mit Jahrgang 1991 oder jünger. Die Kandidaten müssen das Qualifikationsverfahren zum Zeitpunkt des Castings mit der Mindestnote 5.0 abgeschlossen haben. Interessierte schicken ihren Bewerbungsbogen bis 1. August an: AGVS, Aus- und Weiterbildung, Postfach 5232, 3001 Bern.

Neue Website

Damit die Garagen auch in Zukunft genügend gut qualifizierte Nachwuchskräfte finden, hat der AGVS die Aus- und Weiterbildung zum Schwerpunktthema seiner Verbandsarbeit erklärt. Die Öffentlichkeit soll mehr über die vielseitigen Autoberufe erfahren.

Um die potenziellen Lernenden und auch deren Umfeld (Schule, Berufsberater, Eltern) besser ansprechen zu können, ist die Website www. autoberufe.ch geschaffen worden. „Steig ein, wir brauchen dich! Es erwartet dich eine faszinierende Welt.“ Hier finden sich Beschreibungen der Berufe, Auskünfte zu Grund- und Weiterbildung sowie Karrieremöglichkeiten. Interaktive Elemente und allgemeine Infos zur Welt des Automobils ergänzen den Inhalt.

zurück

Impressionen