Moreno Torroni

S. Bartolomeo, 6632 Vogorno
06.06.1989

Lehrbetrieb / Entreprise formatrice /Azienda formatrice /
Firm offering apprenticeship

Marzio Corda, 6600 Locarno
Arbeitgeber / Employeur / Datore di lavoro / Employer
Marzio Corda, 6600 Locarno

Experte / Expert / Esperto / Expert
Davide Pigazzini


Wer ist Moreno Torroni?

Lesen Sie mehr über den Elektroniker im Kandidatenprofil.

Was macht Moreno Torroni in Lissabon?

Mirco tritt in einem Zweierteam mit Mirco Gysin an. Folgende Aufgaben muss er erfüllen:

Modul 1: Zusammensetzen und Inbetriebsetzung einer elektromechanischen/elektronischen Einheit
Modul 2: Entwerfen und Bauen einer elektronischen Einheit
Modul 3: Elektronische Programmierung
Modul 4: Messen und Fehlersuche

Die Aufgabenstellung im Detail finden Sie hier.


12.12.2010 Siegerehrung

Die Freude ist gross bei unserem Elektroniker-Team Mirco Gysin und Moreno Torroni über die Bronzemedaille.

"Ich habe überhaupt nicht erwartet, dass es fürs Podest reicht. Das war wirklich eine super Überraschung. Ich würde auf jeden Fall auch sofort wieder mitmachen", strahlt Moreno.

Mit ihren erreichten 511 von 600 möglichen Punkten mussten Mirco und Moreno sich nur Finnland und Gastgeber Portugal geschlagen geben.


Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie.

11.12.2010 Wettkampftag 3

Hohe Anspannung am letzten Wettkampftag bei Mirco und Moreno. Das letzte Modul war ein Speed-Wettkampf. Eine neue Laser Karte musste gebaut und getestet werden. Wer die Farblampen im Schriftzug Lisboa 2010 zuerst in der richtigen Reihenfolge und Farbe zum leuchten brachte, bekam am meisten Punkte.

Zum Abschluss mussten Mirco und Moreno noch eine Präsentation ihrer verschiedenen Aufgaben während der EuroSkills machen.


Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie.

Video

10.12.2010 Wettkampftag 2

Mirco und Moreno waren heute mit dem Modul 3 beschäftigt; der elektronischen Programmierung. Die Idee ist, dass ein Laserbeam Formen aus einer Platte "auschneiden" soll.

Vom grossen Publikumsinteresse und dem hohen Lärmpegel lassen sich die zwei nicht aus der Ruhe bringen, sind voll konzentriert bei der Arbeit und auf gutem Kurs. Sie sind sogar so konzentriert, dass sie den Besuch des Schweizer Botschafters nicht mal mitbekommen. Ihr Experte Davide Pigazzini gibt diesem aber gerne Auskunft zur "künstlichen Intelligenz".


Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie.

9.12.2010 Wettkampftag 1

Nach einer Information für die Teilnehmer aller Länder hatten Mirco und Moreno sechs Stunden Zeit für die ersten zwei Module. Die Inbetriebsetzung der elektromechanischen Einheit war ziemlich knifflig und bereitete den zwei Tessinern einiges Kopfzerbrechen, bevor der Roboter endlich lief. Mirco und Moreno können dem zweiten Tag aber gelassen entgegenschauen.


Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie.

8.12.2010 Arbeitsplatz einrichten

Moreno und Mirco sind startbereit. Mit der kompetenten Unterstützung ihres Experten Davide Pigazzini konnten das Elektronikerteam heute die diversen Programme durchtesten und sich mit ihrem Arbeitsplatz vertraut machen.

Der Start nähert sich und der Adrenalispiegel steigt!


Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie.