Die Held/innen von Lissabon sind zurück

13.12.10

Montag, 13.12.2010, 16.00 Uhr, Zürich-Kloten, Flug Swiss LX 2085 – Fünf erschöpfte, aber überglückliche junge Schweizer kehren von ihrem erfolgreichen Auftritt in Lissabon zurück. Sie haben während drei Tagen ihr Bestes gegeben und sind nun als erfolgreiche EuroSkills-Medaillengewinnerinnen und -gewinner heimgekehrt.

«Die Woche war der Horror, manchmal habe ich mir gewünscht, ich wäre nicht da. Aber es war so eine geile Erfahrung, sowas erlebt man nur einmal.» Nur mit so starken Worten kann Heidi Egli ihre eindrücklichen Erlebnisse an den EuroSkills 2010 in Lissabon beschreiben. Und natürlich ist sie jetzt überglücklich, dass sie geblieben ist und weiter gekämpft hat. Sie ist inzwischen nämlich die beste Motorradmechanikerin Europas und hat ihren vier männlichen Konkurrenten die Meisterin gezeigt.

Alle kommen mit Medaillen nach Hause

Mit ihr kommen Manuel Friedli, Hufschmied und Goldmedaillengewinner, Selina Derungs, Dekorationsmalerin und Silbermedaillengewinnerin sowie Mirco Gysin und Moreno Torroni, Elektroniker und Bronzemedaillengewinner von ihrem überaus erfolgreichen Abenteuer in Lissabon zurück. Alle sehr müde von einer anstrengenden Woche und alle sehr glücklich über die hervorragenden Resultate.

Gemeinsam haben sie den zweiten Rang in der Punktewertung der Nationen erreicht und sind damit leuchtende Botschafterinnen und Botschafter des dualen Berufsbildungssystems der Schweiz.

Herzliche Gratulation allen Teilnehmenden und ein grosser Dank an die Experten, Teamleader und an die Delegationsleitung für einen grossartigen Auftritt auf der europäischen Berufsbühne.

 

 

 

 

 

Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie.

zurück

Impressionen

Alle Bilder in dieser Galerie anzeigen